News

< Wir suchen Juniorentrainer/-innen für das Cb
Sonntag, 20. August 2017 17:30 Alter: 280 days

1. Mannschaft: Auswärtssieg in Wangen!


Meisterschaft 2. Liga interregional 

FC Wangen b.O. - SC Schöftland 0:3 (0:1)

Der Startsieg gegen Muri gab der Mannschaft von Trainer Gügs Widmer viel Selbstvertrauen und die Gewissheit, dass man auf dem richtigen Weg ist.

Entsprechend motiviert und entschlossen startete das Team auswärts gegen Wangen - nach Muri ein weiterer Absteiger aus der 1. Liga - in die Partie. Bereits nach drei Minuten bot sich Kral die Gelegenheit, den SCS in Führung zu bringen. Von Féher steil lanciert, scheiterte er aber am glänzend reagierenden Wangen Kapitän und Schlussmann Häfliger. Sein Gegenüber, Livio Buchser, war kurze Zeit später nach einem Abschluss aus kurzer Distanz, ebenfalls auf dem Posten. Weil das Spielgeschehen danach vorwiegend im Mittelfeld stattfand, blieben in der Folge Abschlussaktionen Mangelware. Dabei führte Schöftland aber die feinere Klinge, war gut organisiert und liess in der Defensive kaum etwas zu. In der 26. Minute wurde man dafür belohnt. Nach einem Eckball kam der Ball zu Boner. Dieser düpierte seinen Gegenspieler und flankte zur Mitte. Dort war Barile zur Stelle und erzielte mit einem herrlichen Kopfball den Führungstreffer. Schöftland kontrollierte danach das Spiel und liess das Heimteam kaum in die Gefahrenzone kommen. Einzig in der 40. Minute wurde es vor Torhüter Buchser dann doch einmal gefährlich. Aus dem Nichts bot sich Wangen eine Chance, der Abschlussversuch konnte aber im letzten Augenblick geblockt werden.

In der 2. Hälfte änderte sich das Bild nicht. Schöftland wirkte abgeklärter und eingespielter und kontrollierte das Spielgeschehen weiterhin. Die Wangener taten sich in der Offensive schwer und kamen aus dem Spiel heraus kaum zu nennenswerten Torchancen. Anders dagegen der SC Schöftland. In der 62. Minute eroberte man im Mittelfeld den Ball. Via Schwegler und Féher wurde Kral in die Tiefe geschickt. Alleine vor Häfliger liess sich dieser nicht zweimal bitten und erzielte souverän das 0:2. Wangen versuchte zu reagieren, blieb aber harmlos. So erstaunte es wenig, dass erneut der SCS ein Ausrufezeichen setzte. In der 69. Minute gelang dem eben erst eingewechselten Capan, nach herrlicher Vorarbeit von Kral, das 0:3! Beim Heimteam war nun die Luft definitiv draussen und die Schöftler brachten den Auswärtssieg problemlos über die Zeit.

Schöftland gewann auch in dieser Höhe verdient. Dies vor allem, weil die Mannschaft geschlossener, kompakter und zielstrebiger als das Heimteam auftrat. Am nächsten Wochenende geht es bereits weiter. Auf der Rütimatten ist der mit ebenfalls 2 Siegen optimal in die Saison gestartete FC Olten zu Gast…

 

Telegramm

Chrüzmatt. - 200 Zuschauer. – SR: Sirimsi Dogan; SRA1: Calado Sergio, SRA2: Faivre Corentin. - Tore: 26. Barile 0:1, 62. Kral 0:2, 69. Capan 0:3.

Wangen b.O.: Häfliger; Corti, Husi, Schmid (80. Ferrari), Schwaller (87. Filipe Do Aido); Tardin, Strübig, Xhema, Zeqiri; Özdemir, Giacomini.

Schöftland: Buchser; Mathys, Colussi (84. Mujanovic), Barile, Costantino; Moor, Schwegler, Féher, Schneider (62. Capan); Boner (89. Lasic), Kral.

Bemerkungen: Schöftland ohne Siegenthaler, (verletzt), Füchslin, Otto und Malundama (alle 2. Mannschaft). - Verwarnungen: 50. Schwaller (Foul), 66. Häfliger (Reklamieren).


  • Hauptsponsor:  
    Hauptsponsor
  • Co-Sponsoren:  
  • Co-Sponsoren:  
  • Ausrüster:  
  • Web-Sponsoren:  
  • Web-Sponsoren:  
  • Web-Sponsoren: