News

< 1. Mannschaft: Last Minute Unentschieden gegen Dietikon!
Samstag, 16. September 2017 18:59 Alter: 333 days

1. Mannschaft: Schöftland schlägt den Leader!!


Im Spitzenkampf auf der von aussen ziemlich ramponiert aussehenden Trinermatten, versuchte das Heimteam das Zepter von Beginn an in die Hand zu nehmen. Da Schöftland in der Anfangsphase das Augenmerk vor allem auf eine gute Defensivorganisation legte, bekam Zofingen die erhoffte Feldüberlegenheit. Bereits in der 8. Minute musste Schöftland's Keeper Buchser sein ganzes Können zeigen. Einen Ablenker aus kürzester Distanz konnte er reflexartig über die Latte lenken. Am Spielverlauf änderte sich vorerst nichts. Zofingen drückte weiter auf den Führungstreffer und die Schöftler lauerten auf Konter. In der 25. Minute waren es wieder die Zofinger, welche durch Emmenegger gefährlich vor Buchser auftauchten. Erneut war aber der Schöftler Schlussmann auf dem Posten. Zofingen agierte bis zur Pause weiter überlegen, hatte gefühlte 70 Prozent Ballbesitz und kam auch zu Chancen. Etwas Zählbares wollte aber nicht gelingen. Da auch die Gäste kaum erfolgversprechend in de Abschluss kamen, blieb es beim 0:0 Pausenstand.

Zofingen machte in der 2. Hälfte dort weiter, wo sie aufgehört hatten. Schöftland wurde zurückgedrängt und der Führungstreffer wurde noch vehementer gesucht. Bereits in der 47. Minute lag dieser in der Luft... fiel aber nicht. Bis zur nächsten Chance dauerte es bis zur 58. Minute. Diesmal scheiterte Muscia an der Latte. Schöftland versuchte entgegen zu halten und kam vor allem mit Kontern gefährlich vor das Tor von Vodola. Zofingen liess sich dadurch nicht beirren und drängte weiter. Aber der SC Schöftland wurde zunehmend gefährlicher. Tobias Boner setzte mit einem Distanzschuss in der 79. Minute ein erstes Ausrufezeichen. Nur 2 Minuten später wurde aber die Führung Tatsache. Nach mit einem schnellen Gegenangriff kam der Ball zu Schneider, der Vodola kaltblütig zum 0:1 für den SCS bezwang. Die Schlussphase wurde hektisch. Sowohl Schöftland wie auch Zofingen hatten je eine Grosschance. Es blieb aber beim Auswärtserfolg für die nie aufgebenden und toll kämpfenden Schöftler!

Meisterschaft 2. Liga interregional

Telegramm 

SC Zofingen - SC Schöftland 0:1 (0:0)

Trinermatten. - Zuschauer: 250. - SR: Augstburger Kaj. - Tor: 81. Schneider 0:1.

SC Zofingen: Vodola; Emmenegger, Skrzypczak, Skopljak, Ajil (87. Hunziker); Engel, Jonjic, Majic, Brzina (78. Osaj); Muschia, Rakovan (71. Noordijk). 

SC Schöftland: Buchser, Colussi, Barile, Constatino, Mathys (71. Mujanovic), Siegenthaler (46. Schneider), Moor, Schwegler, Boner (90. Otto); Fehér, Kral.

Bemerkungen. - Zofingen ohne Mikalev und Sant Anna (beide verletzt, Granata (krank) und Sieber (Militär). - Schöftland ohne Füchslin (krank) und Capan (Militär). - Verwarnungen: 8. Brzina, 90. Schneider, 93. Féher (alle Foul), 88. Skoplijak (Reklamieren). 


  • Hauptsponsor:  
    Hauptsponsor
  • Co-Sponsoren:  
  • Co-Sponsoren:  
  • Ausrüster:  
  • Web-Sponsoren:  
  • Web-Sponsoren: