News

< 1. Mannschaft: Heimsieg zum Saisonauftakt!
Samstag, 18. August 2018 19:55 Alter: 120 days

1. Mannschaft: Sieg in Adliswil!


Meisterschaft 2. Liga interregional

FC Adliswil - SC Schöftland  2:3 (1:0)

Der SC Schöftland startete im Sihltal ungewohnt verhalten ins Spiel und „baute“ so den Aufsteiger in der Anfangsphase förmlich auf. Weil der FC  Adliswil zudem viel agiler und aggressiver agierte, war die Führung für das Heimteam in der 16. Minute irgendwie logisch. Nach einem Prellball in der Schöftler Abwehr erkämpfte sich Adliswil den „2. Ball“. Dieser kam in der Mitte zum völlig allein stehenden Steiger. Der Stürmer liess sich nicht zweimal bitten und erzielte per Kopf das 1:0. Schöftland tat sich weiterhin schwer, versuchte aber sichtlich, auch ins Spiel zu finden. Dies gelang mit Fortdauer der Partie immer besser. Die letzte Viertelstunde vor der Pause gehörte klar dem SCS. Aus dem Spiel heraus wurde man aber kaum gefährlich. Der hohe Rasen auf dem Sportplatz Tal - der Rasenmäher weilt scheinbar noch in den Sommerferien - trug da sicher das Seine dazu bei! Einzig bei stehenden Bällen konnte man so etwas wie Gefahr erzeugen.

Zur Pause reagierte Schöftland’s Trainer Enzo Salerno und formierte seine Mannschaft neu. Moor und Schindler kamen ins Spiel und die Schöftler drängten nun vehement auf den Ausgleich. Dieser wurde in der 56. Minute Tatsache. Ein einstudierter Eckball getreten von Boner kam via Féher zu Silvan Otto der mit dem Kopf am hinteren Pfosten zum 1:1 traf. Nur 2 Minuten später kam es noch besser für den SC Schöftland. Wiederum einstudiert kam nach einem Freistoss Féher an den Ball. Sehenswert schlenzte er diesen in den rechten Winkel zum Führungstreffer! Schöftland lag plötzlich in Front und bestimmte das Spiel. Unerklärlicherweise kam man aber wieder ins „Fahrwasser“ der Anfangsphase und baute mit vielen Fehlpässen und Stellungsfehler das Heimteam wieder auf. Es kam wie es kommen musste. Nach einem unnötigen Eckball war erneut Steiger zur Stelle und markierte den Ausgleich! Praktisch im Gegenzug konnte der SCS reagieren. Erneut zahlte sich das Standardtraining aus. Der eben eingewechselte Cédric Galligani kam nach einer Ecke zum Kopfball. In der Mitte lenkte Adliswil‘s Bosbach den Ball unglücklich ins eigene Tor und verhalf den Schöftler damit zur erneuten Führung. Ruhe kam dadurch auf Schöftler Seite aber nicht ins Spiel. Im Gegenteil: Man agierte in der Schlussphase wiederum zu fehlerhaft und gab dem Heimteam zu viel Spielraum. Mit etwas Glück brachte Schöftland den Sieg aber über die Zeit und startete damit nach dem Heimsieg vor Wochenfrist optimal in die Saison. 

Telegramm

Sportplatz Tal, Adliswil. - 150 Zuschauer. SR: Kilic Ali; SRA1: Eugster Jimmy, SRA2: Mihajlovic Filip. - Tore: 16. Steiger 1:0, 56. Otto 1:1, 58. Féher 1:2, 71. Steiger 2:2, 73. Eigentor Bosbach 2:3.

Adliswil: Giangreco; Hoheneck (70. Bakolli), Zangger (82. Partner), Bindi, Bosbach; Hug, Vegezzi, Cannazza (60. Abou Emara), Steiger; Krasniqi (46. Oberholzer), Escobar Gallego.

Schöftland: Buchser; Mathys, Barile, Lenzin, Costantino (72. Galligani Cédric); Féher, Lokaj (46. Schindler), Malundama (46. Moor), Boner; Otto (83. Burkhard), Kral.

Bemerkungen: Schöftland ohne Füchslin, Colussi (Ausland), Galligani Colin und Theiler (2. Mannschaft), Siegenthaler und Lo Priore (verletzt). - Adliswil ohne Gross und Jevtic (beide verletzt). - Verwarnungen: 45. Cannazza, 57. Bosbach, 81. Moor, 87. Féher (alle Foulspiel).


  • Hauptsponsor:  
    Hauptsponsor
  • Co-Sponsoren:  
  • Co-Sponsoren:  
  • Ausrüster:  
  • Web-Sponsoren:  
  • Web-Sponsoren: