News

< 1. Mannschaft: Gewinn des Fairnesspreises...
Samstag, 07. September 2019 20:42 Alter: 207 days

1. Mannschaft: Unentschieden in Adliswil...


Meisterschaftsspiel 2. Liga interregional

FC Adliswil - SC Schöftland 0:0

Vorneweg: Viel Kampf, Krampf und Fehler prägten die Partieund der SC Schöftland hatte es in Adliswil wie erwartet nicht leicht. Die unbequemen Zürcher machten dem Team von Trainer Sven Osterwalder das Leben von Beginn an schwer und versuchten die Schöftler nicht ins Spiel kommen zu lassen. Dies gelang ihnen über weite Strecken sehr gut. Der SCS kam - abgesehen von der Schlussphase- kaum zum Abschluss. Einerseits lag es wie vorhin erwähnt an den diszipliniert und entschlossen auftretenden Adliswilern, anderseits und vor allem, an den vielen Fehlern der Schöftler im Angriffsspiel. Adliswil antwortete darauf mit Kontern. Und weil Schöftland zudem im Umschalten von der Offensive zur Defensive Mühe bekundete, wurden diese entsprechend gefährlich. Zwischen der 27. und 30. Spielminute hätte eigentlich der Führungstreffer für das Heimteam fallen sollen. Gleich dreimal war dabei der agile Oberholzer Hauptdarsteller. Allesamt wurden die Chancen zum Glück der Schöftler aber vergeben. Danach passierte nicht mehr viel. Torlos ging es in die Pause.

Nach dem Tee kam Adliswil mit viel Drive und Aggressivität auf den Platz zurück und versuchte damit die Schöftler zu überraschen. Dies wäre beinahe gelungen, doch Boussano schoss aus aussichtsreichster Position übers Tor. Schöftland versuchte zu reagieren, spielte vorerst aber weiterhin zu fehlerhaft und hatte viele unnötige Ballverluste. Weil Adliswil daraus kein Kapital schlagen konnte, blieb das Spiel offen und spannend. Gegen Ende der Partie ging dem Heimteam allmählich die Luft aus. Schöftland hingegen konnte sich steigern, wurde zielstrebiger und kam endlich in den Abschluss. So tauchten Boner, Kral und Schindler in der Schlussphase jeweils gefährlich vor Keeper Haberstroh auf. Leider ohne Erfolg. Das logische torlose Unentschieden hätte in der Nachspielzeit Zangger beinahe noch auf den Kopf gestellt. Er zeigte aber Nerven und versiebte die hochkarätige Torchance.

Telegramm

Sportplatz Tal, Adliswil. - Zuschauer: 150. - SR: Imfeld Ueli; SRA1: Milos Josip, SRA2: Nesimi Ersin. - Tore: Fehlanzeige!

Adliswil: Haberstroh; Schmid (88. Da Silva), Vegezzi, Bosbach (45.+1 Grand), Bindi; Escobar Gallego, Zangger, Boussano (58. Dogan), Oberholzer; Bakolli (67. Abou Emara), Sodano.

Schöftland: Buchser; Barile, Costantino, Calligani Cédric (62. Toni), Lo Priore; Wiget, Luongo (56. Lüscher), Schindler, Malundama (72. Teke), Boner; Kral (87. Siegenthaler).

Bemerkungen: Schöftland ohne Gloor, Schneider und Öze, (alle verletzt), Otto und Moser (abwesend). - Adliswil ohne Caracuta (gesperrt). - Verwarnungen: 41. Luongo, 51. Galligani (Foul).


  • Hauptsponsor:  
    Hauptsponsor
  • Co-Sponsoren:  
  • Co-Sponsoren:  
  • Ausrüster:  
  • Web-Sponsoren:  
  • Web-Sponsoren: