5. Liga-Turnier

An einem sehr fairen Turniertag haben die Zuschauer ein tolles Fussballturnier gesehen mit viel Abwechslung. Leider kam der angemeldete FC Stein nicht, dadurch fiel in der Gruppe A je ein Gruppenspiel aus.

Der SC Schöftland und der FC Muhen dominierten die Gruppe A und in der Gruppe B waren es der FC Oftringen und FC Telegraph Basel. Extrem schade war, dass der FC Aarburg ohne die Rangierungsspiele zu absolvieren nach Hause gegangen ist. Somit konnte der FC Seon sein letztes Spiel nicht in Angriff nehmen und musste frühzeitig unter die Dusche. In den Halbfinals setzen sich Schöftland und das Team aus Basel durch und zogen in den Final ein. Dadurch blieben dem FC Muhen und dem FC Oftringen das Spiel um dem Platz 3. Oftringen setzte sich hauchdünn mit 3:2 durch und holte sich den 3. Platz.

Im Finale ging es hin und her mit dem besseren Resultat für die Basler. Der FC Telegraph Basel konnte den Final mit 3:1 gewinnen und den Wanderpokal gesponsert von QSI-Engineering, dem Ingenieurbüro für Hochbau, Tiefbau & Mobilfunk, Aarau mit nach Hause nehmen. Leider ist es unserem Heimteam trotz super Leistungen und extrem guter Werbung für den SCS verwehrt geblieben, den Turniersieg zu holen.

Besten Dank von der Turnierleitung an alle Teams für das grosse Fairplay.

 

Rangliste 5. Liga

1. FC Telegraph Basel
2. SC Schöftland
3. FC Oftringen
4. FC Muhen

Plauschturnier

Wie die vergangenen Jahre fand auch dieses Jahr wieder das beliebte Plauschturnier am Samstagabend statt. Die Spielerinnen und Spieler verkleiden sich teamgetreu und nach Abpfiff wird das Endresultat noch ausgewürfelt. Das Turnier stand klar unter dem Motto "Der Spass soll absolute Priorität haben". Zur Freude aller zeigten sich die Teams in der Wahl ihrer Verkleidung äusserst kreativ. So waren Spiele zwischen dem Altersheim und der hawaiianischen Auswahl, zwischen den gelben Minions und der Bauernfraktion oder den Strandhasen und den Werwölfen zu bewundern. Das Resultat oder die spielerischen Fähigkeiten standen keineswegs im Mittelpunkt, der Spass war für jung und alt wirklich prioritär. Nach drei gespielten Gruppenspielen und einem Platzierungsspiel standen sich im Endspiel die laufenden Bierkrüge der Eichmüliflitzzer und die Seniorenauswahl der old ass bastards gegenüber, welch das Spiel durch eine starke Leistung beim Würfeln für sich entscheiden konnten J

Neben dem Preis für die beste sportliche Leistung und dem Gewinn des Wanderpokals, gesponsert von der Firma Hüsser Gmür und Partner in Baden, bewerteten sich die Teams untereinander in Punkto Verkleidung. Die Gewinner durften sich über einen reichhaltigen Geschenkkorb freuen.

Der SCS bedankt sich ganz herzlich für die Teilnahme aller Teams und die originellen Verkleidungen. Das Turnier wurde auch dieses Jahr dem gestellten Motto gerecht und wir freuen uns bereits auf die Kostüme im nächsten Jahr.

Frauen 2./3. Liga

Die diesjährigen Hallenturniere wurden mit dem Frauenturnier der 2.–4. Liga abgeschlossen. Sechs Mannschaften kämpften um den Pokal, welcher von der Drilljet AG, Mooslerau gesponsert wurde. 

Die Spiele liefen alle in sehr fairem Rahmen und ohne Zwischenfälle ab. Herzlichen Dank allen Teilnehmerinnen. Der SC Nebikon konnte seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen, dies nach einem klaren 4 : 1 Sieg gegen den FC Gränichen. Herzliche Gratulation!

Rangliste Frauen 2.–4. Liga

1. SC Nebikon
2. FC Gränichen 1
3. SC Dornach
4. SC Derendingen 2

  • Hauptsponsor:  
    Hauptsponsor
  • Co-Sponsoren:  
  • Co-Sponsoren:  
  • Ausrüster:  
  • Web-Sponsoren:  
  • Web-Sponsoren:  
  • Web-Sponsoren: