50. Juniorenlager 2017- Tagesbericht Montag 2.10.17

Erfahrungsgemäss ist die erste Nacht im Juniorenlager die Kürzeste. Umso überraschender war es aber, dass schon sehr früh Ruhe in den Zimmern einkehrte. Das erste Training von gestern, die Höhenluft und das feine Essen haben wohl Wirkung gezeigt und so fielen alle Teilnehmer ziemlich Müde ins Bett.
Wie gewohnt weckte DJ Deni das Lagerhaus mit seinem ohrenbetäubenden Ghettoblaster um 7.00 Uhr in der Früh. Einige Teilnehmer sind sich wohl solch laute Klänge am Morgen nicht ganz gewohnt…Nach dem traditionellen Morgen Spaziergang um den See war dann auch der Letzte so richtig wach. In der Zwischenzeit wurde das reichhaltige Frühstück vorbereitet.
Am Vormittag stand heute der technische Test auf dem Programm. Beim technischen Test waren die Ballkünste mit dem Kopf und mit dem Fuss gefragt. Schnelligkeit, Passgenauigkeit und Weitwurf waren weitere Fussballattribute die in den einzelnen Postenübungen getestet wurden. Der Vormittag bot somit viel Wettkampf und Spass für die Teilnehmer.
Bei einigen Kindern schien der Test am Morgen ziemlich Hunger gegeben zu haben. Es kann aber auch einfach an den feinen Pouletbrüstli mit Nudeln gelegen haben, dass einige Kinder und Trainer eine "extra" Portion gebraucht haben.
Am Nachmittag stand dann wieder ein ordentliches Mannschaftstraining auf dem Programm. Und zur Überraschung Aller, schien zeitweise sogar die Sonne durch die dicke Nebeldecke. Die lauwarmen Temperaturen von heute Nachmittag verhiessen aber nichts Gutes, denn sie sind die Vorboten für einen sehr nassen morgigen Tag. Lassen wir uns überraschen und hoffen, dass es Petrus mit uns morgen nicht gar zu schlimm meint.
Nach dem Nachtessen fand dann ein erster Höhepunkt des Jubiläumslagers statt. Mit einer Mode Show wie in Paris, präsentierten die Leiter das Jula-Überraschungsgeschenk. Alle Teilnehmer erhielten eine spezielle Trainerjacke mit dem Jubiläumslogo! Mit grossen Augen und unter tobenden Applaus übereichten die Leiter die Jacken den Kindern. An dieser Stelle gebührt dem DC-Club und Dietiker Sport ein grosses Danke schön für die finanzielle Unterstützung des Jubiläumsgeschenks.
Nach so vielen Emotionen war es anschliessend schwierig, das geplante Abendprogramm mit dem Tischtennisturnier noch in einer geregelten und ordentlichen Atmosphäre durch zuführen. Somit endet der Tag schliesslich spät, müde und ereignisreich.

Impressionen vom heutigen Tag gibt es unter:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.335998333527756.1073741832.100013527766608&type=1&l=cb412816cd

  • Hauptsponsor:  
    Hauptsponsor
  • Co-Sponsoren:  
  • Co-Sponsoren:  
  • Ausrüster:  
  • Web-Sponsoren:  
  • Web-Sponsoren:  
  • Web-Sponsoren: